Bocchette Alte e Bocchette Centrali

Heute haben wir zwei sehr schöne Klettersteige gemacht: Via delle Bocchette Alte (ca. die Hälfte) und Via delle Bocchette Centrali (fantastica ferrata)! Beide musste man beim Rifugio Alimonta beginnen (da hatten wir übernachtet). Bei den Bocchette Centrali musste man einen Gletscher überqueren. Zum Glück gab es viele Steinchen auf die man treten konnte.

Die ferrata „Bocchette Alte“ bestand vor allem aus Leitern. Total toll!

Die Leinen waren sehr kurz, so dass man den Karabiner oft umklicken musste. Dabei musste man sich mit einem Arm an der Leiter festhalten.

Was für ein Panorama!

Immer wieder läuft man auf Felsbändern entlang. Bellissimo!

Atemberaubende Aussichten auf die Dolomiti del Brenta!

Man klettert die Wände hoch, bis man …

…oben ankommt!

Wir haben es geschafft! Che bello!

Il Rifugio Tosa Pedrotti! Dort haben wir in einem 6-er Zimmer übernachtet. Das war net schön. Aber das Essen war wunderbar! Buonissimo!

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.